,

Saudischer Millionär vergräbt exklusiven BMW M1 in der Wüste

Der saudische Milliardär Zaki Fath Attia hat einen exklusiven BMW M1 aus dem Jahr 1971 an einem geheimen Ort in der Wüste vergraben, nachdem er den Wagen im Rahmen eines Scheidungsverfahrens an seine Ex-Frau, ein Model und Influencerin, abgeben musste.

[AdSense-A]

Der Wagen ist eines von nur 362 jemals gebauten Exemplaren und hat heute einen Preis von 3,5 Millionen Dollar. Das Fahrzeug, das von seinem Besitzer viel benutzt wurde, bevor es vergraben wurde, war ein Geschenk seiner Eltern zu seinem 18.

Ein BMW M1 wie der, der in der Wüste vergraben ist

Es wird vermutet, dass die Ex-Frau des Millionärs, Norma E. Brehm, das Sorgerecht für das Fahrzeug nach einem Scheidungsverfahren erhalten hat, das eingeleitet wurde, nachdem seine Frau Zaki Fath Attia mehrfach der Untreue bezichtigt hatte, unter anderem in Verbindung mit einer bekannten Pornodarstellerin. Berichten zufolge forderte sie das Fahrzeug nach der Scheidung von ihrem Mann zurück, der es jedoch lieber vergrub, als es ihr auszuhändigen.

Liste aller produzierten BMW-Klassiker