Der BMW M5 E60: Eine Asphalt-Legende mit Formel-1-DNA

Über den BMW M5 E60 zu sprechen bedeutet, sich in eine der glanzvollsten Epochen der Automobilgeschichte zu vertiefen. Dieses Modell, das zwischen 2004 und 2010 produziert wurde, markierte nicht nur ein Vorher und Nachher in der Geschichte der Sportlimousinen, sondern wurde dank seines von der Formel 1 abgeleiteten Herzens auch zu einer Ikone der Ingenieurskunst und des Designs. Entworfen von Davide Arcangeli und hergestellt in Dingolfing, Deutschland, bleibt der M5 E60 ein begehrtes Fahrzeug für Sammler und Motorliebhaber.

Foto: ©BMW Group

Ein Motor, der Geschichte schreibt

Das Herz des BMW M5 E60 ist sein 5-Liter-V10-Motor, bekannt als S85B50, der 507 PS bei 7750 U/min und 520 Nm Drehmoment liefert. Dieser Motor, inspiriert von der Formel-1-Technologie, überschritt nicht nur die 500-PS-Marke, sondern setzte auch neue Maßstäbe in Bezug auf Leistung und Performance in einer Limousine. Mit einer Drehzahlgrenze von 8250 U/min bot dieser Motor ein einzigartiges Fahrerlebnis und ermöglichte es dem Auto, in nur 4,7 Sekunden 100 km/h zu erreichen und mit dem M Driver Paket eine Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h zu erreichen.

Das Design dieses Motors war ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. BMW verwendete fortschrittliche Materialien wie Magnesium für den Motorblock, um das Gewicht unter Kontrolle zu halten. Dieser Motor hatte einen unverwechselbaren Klang und eine beeindruckende Reaktionsfähigkeit, Qualitäten, die ihn im Vergleich zu anderen Motoren seiner Zeit hervorhoben. Zudem bot das umstrittene, aber fortschrittliche 7-Gang-SMG-III-Halbautomatikgetriebe schnelle und präzise Schaltvorgänge, die den sportlichen Charakter des Autos perfekt ergänzten.

Foto: ©BMW Group

Innovationen und Spitzentechnologie

Der M5 E60 war nicht nur auf den Motor beschränkt. Er integrierte eine Reihe technologischer Innovationen, die seine Einzigartigkeit weiter unterstrichen. Dazu gehörte die elektronische Dämpferregelung (EDC), die die Federung ständig an die Fahrzeug- und Umweltbedingungen anpasste und drei Modi bot: Komfort, Normal und Sport. Er integrierte auch das Bi-VANOS variable Ventilsteuersystem und das fortschrittliche Motormanagementsystem (EMS) mit dem MS S65 Prozessor, der verschiedene elektronische und mechanische Systeme des Fahrzeugs steuerte.

Eine weitere herausragende Funktion des M5 E60 war der „Power“-Knopf. Dieser Knopf ermöglichte es dem Fahrer, die Motorleistung auf 400 PS für entspannteres Fahren zu begrenzen oder sie vollständig auf 507 PS für ein sportlicheres Fahrerlebnis freizugeben. Zusätzlich optimierte das Launch Control System die Beschleunigung aus dem Stand und sorgte für einen schnellen und effizienten Start, der die Gefühle eines Rennwagens nachahmte.

Design und Exklusivität

Das Design des M5 E60 ist eine perfekte Kombination aus Eleganz und Sportlichkeit. Mit spezifischen Rädern, aerodynamischen Spiegeln, einer markanten Stoßstange und einer Vierfach-Auspuffanlage ließ diese 4-türige Limousine keinen Zweifel an ihrem sportlichen Charakter. Zudem bot die 2007 eingeführte Touring E61 Version dieselbe Leistung und Technologie, jedoch mit größerem Ladevolumen, was sie zu einem der exklusivsten Familienautos auf dem Markt machte.

Dieses Design war nicht nur attraktiv, sondern auch funktional. Die aerodynamischen Linien und M-spezifischen Details wie Lufteinlässe und Heckdiffusoren verbesserten die Leistung und Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Auch das Innere beeindruckte mit hochwertigen Oberflächen, Sportsitzen und einer fahrerorientierten Anordnung der Bedienelemente, was eine Umgebung schuf, die Luxus und Sportlichkeit kombinierte.

Foto: ©BMW Group

Zuverlässigkeitsprobleme und innovative Lösungen

Trotz seiner beeindruckenden Leistung war der V10-Motor des M5 E60 nicht ohne Probleme. Die BMW-Ingenieure mussten sich Herausforderungen im Zusammenhang mit den unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten zwischen dem Magnesiumblock und den Aluminiumköpfen stellen, die zu Verschleiß der Zylinderkopfdichtung führten. Diese Probleme minderten jedoch nicht die Legende des M5 E60, der weiterhin für sein innovatives Design und seine Leistungsmöglichkeiten verehrt wird.

Zudem hatte das SMG-III-Getriebe, obwohl es zu seiner Zeit fortschrittlich war, seine Kritiker aufgrund der Härte der Schaltvorgänge in städtischen Fahrsituationen. Viele Fahrer lernten jedoch, seine direkte Natur und die Fähigkeit, schnelle und präzise Schaltvorgänge im sportlichen Fahrmodus zu bieten, zu schätzen. Für diejenigen, die ein traditionelleres Fahrerlebnis bevorzugten, bot BMW ab 2007 auf dem US-Markt ein 6-Gang-Schaltgetriebe an.

Sondereditionen und extreme Leistung

Im Jahr 2010 brachte G-Power den M5 E60 mit dem M5 Hurricane auf ein neues Level, der dank eines „Supercharging“-Systems, das die Leistung auf 730 PS erhöhte, 340 km/h erreichte. Dieses Modell wurde zur schnellsten Straßenlimousine der Welt und übertraf viele Supersportwagen seiner Zeit.

Der G-Power M5 Hurricane bot nicht nur beeindruckende Geschwindigkeit, sondern verbesserte auch die Beschleunigung und verkürzte die 0-100-km/h-Zeit auf 4,2 Sekunden. Diese Leistung wurde dank eines Supercharging-Systems erreicht, das zwei ASA T1-12-Kompressoren umfasste, einen für jede Zylinderbank, was eine sanfte und konstante Leistungsabgabe ermöglichte. Zudem nahm G-Power Anpassungen an Fahrwerk und Bremsen vor, um die Leistungssteigerung zu bewältigen, und schuf so ein Gesamtpaket, das den M5 E60 in ein wahres Monster auf dem Asphalt verwandelte.

Foto: ©BMW Group

Ein bleibendes Erbe

Der BMW M5 E60 ist mehr als nur ein Auto; er ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst, das Formel-1-Technologie mit dem Luxus und Komfort einer High-End-Limousine kombiniert. Sein V10-Motor, fortschrittliche Kontrollsysteme und elegantes Design machen ihn zu einem unvergesslichen Fahrzeug. Trotz der technischen Herausforderungen bleibt der M5 E60 eine Ikone in der Welt der Sportwagen und ein begehrtes Juwel für Sammler und Enthusiasten.

Die Gesamtproduktion des M5 E60 belief sich auf 20.548 Einheiten, darunter 19.523 Limousinen und 1.025 Tourings, Zahlen, die seinen Vorgänger, den E39, übertrafen. Diese begrenzte Produktion sowie seine einzigartige Leistung und sein Design stellen sicher, dass der M5 E60 seinen Klassikerstatus in den kommenden Jahren beibehalten wird.

Zusammenfassend repräsentiert der BMW M5 E60 eine Ära der Innovation und Kühnheit im Automobildesign. Er erinnert daran, was erreicht werden kann, wenn die Leidenschaft für Leistung und Ingenieurskunst mit dem Streben nach Exzellenz kombiniert wird. Wenn Sie das Glück haben, einen zu fahren, wissen Sie, dass Sie am Steuer eines Stücks Automobilgeschichte sitzen, das heute genauso aufregend ist wie damals, als es erstmals das Werk in Dingolfing verließ.

Technische Daten des BMW M5 E60

SpezifikationDetail
Motor90º V10 S85B50 mit 4999 cm³
Leistung507 PS (373 kW) @ 7750 U/min
Drehmoment520 Nm (384 lb·ft) @ 6100 U/min
Getriebe7-Gang SMG III, 6-Gang manuell
Beschleunigung 0-100 km/h (62 mph)4,1 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit305 km/h (190 mph) (unbegrenzt)
Länge4855 mm (191.1 in)
Breite1846 mm (72.7 in)
Höhe1469 mm (57.8 in)
Radstand2889 mm (113.7 in)
Gewicht1780 bis 1830 kg (3924 bis 4034 lbs)
Kraftstofftankkapazität70 Liter (18.5 US gal)
Foto: ©BMW Group