BMW E39 M5: Die Legende, die das Segment der Sportlimousinen revolutionierte

Wenn wir über automobile Ikonen sprechen, sticht der BMW E39 M5 als eine der markantesten hervor. Vorgestellt 1998 auf dem Genfer Autosalon, brach diese Sportlimousine nicht nur mit Konventionen, sondern setzte auch neue Maßstäbe in der Branche. Mit elegantem Design und brachialer Leistung ist der E39 M5 das Auto, von dem jeder Motorenenthusiast träumt, es in seiner Garage zu haben. Begleite mich auf dieser Reise, um zu entdecken, was diesen BMW zu einer echten Legende macht.

Foto: ©BMW Group

Ein Elegantes und Zeitloses Design

Der BMW E39 M5 wurde von Ulf Weidhase und seinem Team entworfen, die es schafften, eine Silhouette zu kreieren, die Eleganz und Aggressivität perfekt kombiniert. Mit Abmessungen von 4.783 mm Länge, 1.801 mm Breite und 1.412 mm Höhe hat der E39 M5 eine imposante Präsenz auf der Straße. Trotz seiner Robustheit ist das Design dieses Autos raffiniert, mit fließenden Linien, die ihm ein zeitloses Aussehen verleihen.

Details im Design, wie die „Corona Rings“ in den Frontscheinwerfern (bekannt als „Angel Eyes“) und die LED-Heckleuchten, die im Facelift von 2000 eingeführt wurden, fügten eine moderne Note hinzu, die auch heute noch bewundert wird. Darüber hinaus erhielt das Interieur verschiedene Verbesserungen, einschließlich hochwertiger Materialien und einer hervorragenden Ergonomie, die den E39 M5 so komfortabel wie schnell machten.

Foto: ©BMW Group

Das Herz des Giganten: Der S62 V8 Motor

Der wahre Star des E39 M5 ist sein Motor. BMW entschied sich, dieses Modell mit dem leistungsstarken S62 V8-Motor mit 4,9 Litern auszustatten, dem ersten M5, der einen V8-Motor verwendete. Dieser Antrieb erzeugt 400 PS bei 6.600 U/min und ein Drehmoment von 500 Nm bei 3.800 U/min. Dank seines elektronisch gesteuerten Einzeldrosselklappen-Systems, eines Aluminiumblocks und -köpfen sowie eines Trockensumpfschmiersystems ist der S62 nicht nur leistungsstark, sondern auch raffiniert.

Dieser Motor ermöglichte dem E39 M5, in nur 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen, eine beeindruckende Zahl für eine Limousine seiner Größe und seines Gewichts (1.795 kg). Obwohl die Höchstgeschwindigkeit elektronisch auf 250 km/h begrenzt war, ist bekannt, dass einige unbeschränkte M5 Geschwindigkeiten von über 300 km/h erreichten. Diese Leistung wurde durch einen Auspuffsound ergänzt, der für jeden Motorenfan reine Musik war.

Foto: ©BMW Group

Das Fahrverhalten: Präzision und Vergnügen

BMW M GmbH stellte sicher, dass der E39 M5 nicht nur auf gerader Strecke schnell war, sondern auch ein unvergleichliches Fahrerlebnis bot. Die vordere MacPherson-Federbeinaufhängung und die hintere Mehrlenkeraufhängung, beide mit Aluminiumkomponenten, wurden speziell für dieses Modell abgestimmt. Die Karosserie lag 23 mm näher am Boden als bei anderen Modellen der 5er-Reihe, was die Stabilität und das Handling verbesserte.

Eines der herausragendsten Elemente war die Kugelumlauflenkung mit einer schnelleren Lenkübersetzung (14,7:1) und variabler Servounterstützung durch das Servotronic-System. Dieses System, zusammen mit der „Sport“-Taste, die die Gasannahme und die Lenkunterstützung anpasste, ermöglichte es dem Fahrer, das Verhalten des Autos nach seinen Vorlieben anzupassen.

Die Bremsen, mit zweiteiligen schwimmend gelagerten Bremsscheiben, boten eine außergewöhnliche Bremsleistung und eine verbesserte Verschleißfestigkeit. Obwohl diese Scheiben in den Modellen für die USA und Kanada nicht verfügbar waren, blieben die Bremsen des E39 M5 beeindruckend und in der Lage, die Limousine schnell und sicher zu stoppen.

Ein Wenig Geschichte und Kuriositäten

Die Produktion des E39 M5 fand zwischen 1998 und 2003 statt, mit insgesamt 20.482 gefertigten Einheiten. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern wurde dieser M5 in der gleichen Produktionslinie wie die regulären 5er-Modelle im Werk Dingolfing, Deutschland, hergestellt. Dies reduzierte nicht nur die Kosten, sondern ermöglichte auch eine reibungslosere Integration der M5-spezifischen Verbesserungen in die Produktionslinie.

Eines der faszinierendsten Aspekte der Geschichte des E39 M5 ist der Prototyp des „Touring“-Modells (Kombi/Steilheck), den BMW entwickelte, aber nie produzierte. Dieser Prototyp, in Titanium Silver mit exklusivem schwarzem Lederinterieur, wäre eine faszinierende Ergänzung der Reihe gewesen und hätte die Praktikabilität eines Kombis mit der Leistung eines M5 kombiniert. Finanzielle Gründe verhinderten jedoch, dass dieses Modell in die Ausstellungsräume kam.

Eine weitere interessante Anekdote ist die Reaktion von Publikum und Kritik. Der E39 M5 wurde universell für sein Gleichgewicht zwischen Komfort und Sportlichkeit gelobt. Das Magazin „Car and Driver“ nannte ihn eines der besten Autos seiner Zeit und hob seine Fähigkeit hervor, ein Alltagsauto mit der Seele eines Rennwagens zu sein.

Foto: ©BMW Group

Ein Nachhaltiges Erbe

Der BMW E39 M5 bleibt ein Maßstab in der Welt der sportlichen Limousinen. Seine Kombination aus Leistung, präzisem Handling und Komfort macht ihn zu einem begehrten Auto für Sammler und Enthusiasten gleichermaßen. Darüber hinaus stellen sein zeitloses Design und seine beeindruckende Leistung sicher, dass er noch viele Jahre ein geliebter Klassiker bleiben wird.

Für diejenigen, die das Glück haben, einen zu besitzen, ist der E39 M5 nicht nur ein Auto, sondern ein unvergleichliches Fahrerlebnis und ein Stück Automobilgeschichte. Und für diejenigen, die davon träumen, ihn zu besitzen, bleibt der E39 M5 der Inbegriff dessen, was eine sportliche Limousine sein sollte: elegant, leistungsstark und vor allem aufregend.

Foto: ©BMW Group